Arlbergtunnel 2022 und 2023 mehrere Monate gesperrt

Der Arlbergtunnel auf der S16 zwischen Tirol und Vorarlberg ist von 2. Mai bis 4. November 2022 und von 26. April bis 10. Oktober 2023 für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Fahrbahn wird saniert und die Hauptentwässerung erneuert.

Der Verkehr wird über die B197 Arlberg Passstraße umgeleitet, was für St. Anton eine zusätzliche Verkehrsbelastung bringt und auch für die BOS wie Polizei und Feuerwehr eine Herausforderung darstellt. 

Für Lkw mit Anhänger und Sattelschlepper gilt auf der B197 Arlbergpass-Straße für die Dauer der Sperre des Tunnels ein generelles Fahrverbot, sie müssen großräumig ausweichen. Ausnahme: Ziel- und Quellverkehr.

Sperre Arlbergtunnel
Sperre Arlbergtunnel

Der Arlbergpass ist eine regionale Ausweichroute. Vor allem an den Wochenenden kann es auf der Passstrecke durch die Verkehrsüberlastung zu Verzögerungen kommen. Bitte planen Sie ausreichend Zeit für die Fahrt ein.

Die Anreise von Gästen zu ihren Urlaubsdestinationen am Arlberg (St. Anton, St. Christoph, Lech-Zürs, Stuben) ist jederzeit möglich. Der Arlbergpass ist für Fahrräder gesperrt.
Die Sperre des Arlbergtunnel 2022 und 2023 ist die dritte Sperre nach 2017 und 2015.

Quelle: ORF Tirol

Schreibe einen Kommentar